Flagge GB

Arbeitsgruppe "Ecomuseum Reinhardswald"

Die Arbeitsgruppe „Ecomuseum Reinhardswald“ hat ihre erste Sitzung in diesem Jahr in Hofgeismar durchgeführt. Vor dem offiziellen Teil  fand eine Führung durch das Apothekenmuseum mit Christa Figur statt.

Mit dem “Ecomuseum Reinhardswald“  ist ein ganzer Landschaftsraum zwischen Diemel und Weser gemeint, der zu einem Ausstellungsort wird! Seit dem Sommer 1997 gibt es in der nordhessischen Landschaft das Ecomuseum Reinhardswald. Im Mittelpunkt stehen die Geschichte und die Kultur der Region rund um den Rein-hardswald in ihren verschiedenen Facetten, die in unterschiedlichsten Veranstaltungen präsentiert werden und Interessierte zum Entdecken regionaler Kultur, Geschichte und Natur einladen.

Die umfangreiche ehrenamtliche Arbeit im „Ecomuseum Reinhardswald“ wird vom Verein „Region Kassel-Land e.V.“ beratend und koordinierend unterstützt.  In der Verknüpfung von ehrenamtlicher und hauptamtlicher Arbeit werden jedes Jahr mehr als 200 Vorträge, Exkursionen oder Ausstellungen in einem Programm zusammengeführt. Sie laden ein, der Geschichte, der Ökologie und Ökonomie des Landschaftsraums Reinhardswald nachzugehen.

Im Fokus dieser Sitzung stand das Programmheft 2017 mit dem ausgewählten Schwerpunktthema  in Anlehnung an das „Lutherjahr 2017“. Des Weiteren stand die Jubiläumsveranstaltung zum 20-jährigen Bestehen des „Ecomuseums Reinhardswald“ auf der Tagesordnung.

Mehr Infos unter: www.region-kassel.land.de