Flagge GB

Veranstaltungskalender

Beschreibung

Trendelburg: 8. Mühlenausstellung

Beginn

07.05.2017 14:00 Uhr

Ende

02.10.2017

Wochentag

Sonntag

Typ

Museum

Zielgruppe

Alle

Veranstalter

Kunstinitiative Kunst säen und sehen, Trendelburg

Veranstaltungsort

Landgräfliche Mühle, Alte Mühle 10

Info

8. Gemeinschaftsausstellung
am Sonntag, dem 7. Mai 2017 um 14:00 Uhr.
Ausstellungsort ist wie immer die alte Landgräfliche Mühle zu Trendelburg
Alte Mühle 10, beim Campingplatz
 
Das Thema 2017 heißt „Wege“
 
Als wir uns als Initiativgruppe des Förderkreises der evangelischen Kirche Trendelburg im Jahr 2009 zusammenfanden um, angeregt durch die Aktion des Eco-Museums „Kunst im Dorf“
Kunst auf dem Land zu „säen“, dachten wir noch nicht daran, dass aus dem Motto des ersten Jahres - „Kunst säen und sehen“ - der Name für eine feste Größe werden könnte.
Inzwischen jedoch können wir auf eine ganze Reihe von Jahren zurückblicken, in denen es uns gelungen ist, unser Anliegen - nämlich durch Kunstaktionen und Veranstaltungen Freunde, Nachbarn und Mitbürger zusammen zu bringen und sogar weit über die Grenzen unserer Stadt hinaus Menschen zu interessieren und auf unsere schöne Stadt am Fluss aufmerksam zu machen – erfolgreich umzusetzen.
Eine unserer jährlich wiederkehrenden Veranstaltungen ist die Eröffnung unserer - jährlich unter einem neuen Motto stattfindenden - Gemeinschaftsausstellung in der alten Landgräflichen Mühle am Diemelufer.
Die aktuelle Ausstellung in diesem Jahr 2017 zeigt wie immer Arbeiten von Künstlern und Künstlerinnen aus der Region und beschäftigt sich in den Bereichen Malerei, Fotografie, Bildhauerei und Installation mit dem Thema „Wege“ .
Es geht hierbei nicht nur um Wege im Wortsinn, auf denen wir uns fortbewegen, sondern darüber hinaus sind hier auch die Wege im übertragenen Sinn gemeint, die wir im täglichen Leben beschreiten, sei es in der Familie, im Beruf oder im Bereich von Freundschaft und Beziehung.
Die Wege, die wir beschreiten – freiwillig oder gezwungenermaßen - sind sie nun mühsam und steinig, unsicher, unklar und diffus oder breit und komfortabel, gut erkennbar oder wie auch immer sie sich zeigen mögen, gehören zu unserem Leben. Sie führen uns letztendlich vielleicht nicht immer zu einem Ziel, wie wir es uns wünschen. - Aber heißt es nicht auch „Der Weg ist das Ziel“ ?
Die Vernissage findet statt am Sonntag, dem 7. Mai 2017 um 14:00 Uhr. Es hält die Laudatio Renate Paetzmann aus Trendelburg, die musikalische Begleitung übernimmt inzwischen schon traditionell Frank Dräger aus Trendelburg-Sielen, worüber wir uns sehr freuen. Für das leibliche Wohl in Form eines Kuchenbuffets ist gesorgt. Für den Verzehr bitten wir um eine Spende. Den Kaffeeausschank übernimmt Tamara Conradi, die das Mühlencafé betreibt. In diesem Sinne viel Spaß in unserer Ausstellung sowie anregende, besinnliche und auch heitere Momente wünscht
 
DieTrendelburger-Kunstinitiative
„Kunst säen und sehen“
 
Die Ausstellung steht danach bis Anfang Oktober 2017 jeweils zu den Öffnungszeiten des Mühlencafés immer an den Wochenenden und an Feiertagen kostenfrei allen Interessierten offen.