Zum Content springen Zur Navigation springen

Achtung!

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte updaten Sie ihren Browser um die Usability zu verbessern.
Märchenhafte Unterkünfte finden
Wann
Pfeil rechts
Gäste 2 Personen
Erwachsene
Kinder
confirm
Veranstaltungen finden

Führungen im Brunnenpark Hofgeismar

An jedem 3. Samstag im Monat (Mai bis Oktober) findet um 11.00 Uhr ab dem Brunnentempel eine öffentliche und kostenlose Brunnenparkführung für Einzelreisende und Kurzentschlossene statt.

Sie suchen noch nach einer interessanten Führung für Ihre Gruppe?

Diese Führung ist ein wahrer Gesundbrunnen - wussten Sie das Hofgeismar schon früher ein bekannter Kurort war und über heilendes Quellwasser verfügte?

Mehr zu diesem interessanten Thema erfahren Sie bei einem Rundgang durch den Brunnenpark mit den ehemaligen Anlagen des Bad Hofgeismar.

Am Rande der Stadt befindet sich das ehemalige Bad Hofgeismar – der „Gesundbrunnen“. Eingebettet in eine einmalige englische Parklandschaft liegen die historischen Gebäude des Bades mit dem Brunnentempel, dem Schlösschen Schönburg, der Brunnenkirche und der bekannten Evangelischen Akademie. Ein wahrer Gesundbrunnen – das sind die Anlagen des „Bad Hofgeismar“ auch heute noch. 1639 glaubte man mit dem Quellwasser „Blind-, Taub- und Stummheit“ heilen zu können. Die in den Wirren des 30-jährigen Krieges entdeckte Mineralquelle wurde unter den hessischen Landgrafen Karl. Wilhelm VIII., Friedrich II. und Wilhelm IX. im 18. Jahrhundert zu einer prächtigen Badeanlage ausgebaut. Hier trafen sich die Mitglieder des hessischen Hofes und ihre Gäste, Bürger aus Hofgeismar, Fremde aus ganz Deutschland und dem benachbarten Ausland. Mehr noch als heute diente ein Kurort nicht nur der körperlichen Erholung, vielmehr war ein Aufenthalt ein gesellschaftliches und kulturelles Ereignis.

Am Gesundbrunnen, der seit der Annexion Kurhessens durch Preußen 1866 keine Kuranlage mehr ist, kann man die fürstliche Prachtentfaltung des ausgehenden 18. Jahrhunderts noch heute bewundern. Wegen des Niedergangs des Badebetriebs im 19. Jahrhundert ist hier ein einmaliges architektonisches Ensemble erhalten geblieben. Heute wird das Areal durch das Predigerseminar und die Akademie der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck sowie durch die Evangelische Altenhilfe genutzt.

Hinweis: Im Stadtmuseum Hofgeismar wird in einer eigenen Abteilung „Bad Hofgeismar“ die Geschichte des Gesundbrunnen dargestellt.

Dauer ca. 45 Min.; max. 25 Pers.

Führungen für Gruppen sind jederzeit nach vorheriger Absprache möglich.

Gruppenführungen können jederzeit nach vorheriger Absprache gebucht werden (pro Person 2,00 € mindestens 40,00 €).

Je Gruppe maximal 25 Personen

16.05.2020 11:00 bis 12:00 kostenlose Führung für Einzelreisende und Kurzentschlossene
20.06.2020 11:00 bis 12:00 kostenlose Führung für Einzelreisende und Kurzentschlossene
18.07.2020 11:00 bis 12:00 kostenlose Führung für Einzelreisende und Kurzentschlossene
15.08.2020 11:00 bis 12:00 kostenlose Führung für Einzelreisende und Kurzentschlossene
19.09.2020 11:00 bis 12:00 kostenlose Führung für Einzelreisende und Kurzentschlossene
17.10.2020 11:00 bis 12:00 kostenlose Führung für Einzelreisende und Kurzentschlossende

Karte

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.